KMU: Mit der CORE-CSR-Planungsmethode sind Unternehmensteams in der Lage die CSR Strategie für Ihr Unternehmen selbst durchzuführen

Sabine Elsässer vom Startup Valley Magazin stellt KMU folgende Fragen:

 

 

 

Stellen Sie sich und KMU – kreative Marketingunterstützung doch kurz unseren Lesern vor!

Wir leben und arbeiten im schönen Stuttgarter-Westen und sind die außergewöhnliche Agentur für sinnstiftendes Marketing, da unsere Kunden nicht nur die Welt verändern, sondern dabei auch noch wirtschaftlich erfolgreich sind. Gemeinsam mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern wollen wir als impulsgebender Vorausdenker Werte leben und gehen in neue Richtungen, bahnen Wege für eine verantwortungsvolle Wirtschaft. Denn wir sind überzeugt, wenn Unternehmergeist, Mut und Verantwortungsbewusstsein zusammenwirken, dann kommt wirklich etwas in Bewegung.Das Unternehmen KMU ist seit 2008 am Markt mit Sitz in Stuttgart und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, z.B. als CSR Top-Consultant, beim Mittelstandsprogramm „Erfolg durch Innovation“ und vom Wirtschaftsministerium als Preisträger des Lea Mittelstandspreises für gesellschaftliches Engagement.

Dies hat uns angetrieben, die neue Marke CORE by KMU mit der haptischen CSR Planungsmethode zu entwickeln. So führen wir zwar seit über 10 Jahren Beratungen, Vorträge und Seminare durch, doch 2019 haben wir erstmalig ein eigenes Produkt entwickelt, das seit Ende November auf den Markt ist.

Der CSR-Planer ist eine gemeinschaftliche Gestaltungsmethode mit der Führungs-, Marketing-, und Unternehmensteams mit kreativen Strategien ihre Ziele und Wege erarbeiten und somit ihren Unternehmenserfolg nachhaltig erhöhen.

Die CORE Planungsmethode wurde in Zusammenarbeit mit Hochschulen entwickelt. Mit haptischen Modulen und Leitfragen wird kommuniziert und eine sinnhafte Strategieerstellung, Planung und Umsetzung intuitiv geleitet.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

2008 gründete ich die KMU-kreative Marketingunterstützung mit dem Ziel, zur Weiterentwicklung der Wirtschaft und der Gesellschaft beizutragen, denn ich bin der Meinung „Soziales und Wirtschaft sind unter einen Hut zu bringen“ – und dies mit Erfolg.

Welche Vision steckt hinter KMU – kreative Marketingunterstützung?

Vision: Unternehmerische nachhaltige Verantwortung in allen Unternehmen

Mission: CSR weiter verbreiten durch eine einfache Implementierung für alle Unternehmen, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Ein eigenes Marketingprodukt zu entwickeln, hat viel mehr Ressourcen (Zeit, Manpower, Entwicklung) benötigt, als am Projektstart geplant. Über ein Jahr haben wir mit Hochdruck an dem CSR Koffer, inhaltlich, grafisch und in der Produktion gearbeitet. Allein, bis wir den passenden nachhaltigen Produktions- und Netzwerkpartner gefunden haben um den Koffer zu realisieren, hat unseren ehrgeizigen Zeitplan strapaziert. So waren wir mit einem Prototypen im Wirtschaftsministerium, bei Kunden und an Hochschulen, um diesen vorzustellen. Die Finanzierung haben wir selbst gestemmt und den Fokus auf die nachhaltige Produktion gelegt, statt den CSR Koffer „nur“ günstig herzustellen.

Wer ist die Zielgruppe von KMU – kreative Marketingunterstützung?

  • Geschäftsführer/Oberes Management, Inhaber von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Beteiligte: Potenziell alle Mitarbeiter, CSR Verantwortliche
  • Berater: Menschen mit erhöhtem Interesse an nachhaltiger Verantwortung
  • Hochschulen/Bildungseinrichtungen/Vereine: CSR Wissensvermittlung mit praktischem Erleben

Wie funktioniert KMU – kreative Marketingunterstützung? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Die haptische Planungsmethode ist einmalig. Mit der CORE-CSR-Planungsmethode sind Unternehmensteams in der Lage die CSR (Corporate Social Responsibility) Strategie für Ihr Unternehmen selbst durchzuführen. Im CSR Koffer ist alles was Unternehmen für einen technik- und ortsunabhängigen Workshop benötigen.

Wie ist das Feedback?

Wir haben den CSR Planer mit Hochschulen entwickelt und bereits im Einsatz im CSR Kurs der ISM (International School of Management). Alle Studenten der Hochschule werden seit September 2019 mit dem CSR Planer unterrichtet. An der DHBW Ravensburg findet ab Sommer 2020 ein extra Kursangebot für CSR mit dem Planer statt. Die Bundestagsabgeordnete Dr. Christmann der Grünen hat uns im Unternehmen besucht und sich den CSR Planer zeigen lassen, als Umsetzungsmethode für Nachhaltigkeit in KMUs.

Auf unserer Roadshow, auf der wir in „Kennenlernworkshop“ den CSR Planern Unternehmensvertretern aus Wirtschaft, Sport und Bildung präsentieren, sowie auf der MorgenMacher Messe in Stuttgart, sind mehr als positiv. Endlich ein Tool mit dem die SDGs umgesetzt werden können und dass die Mitarbeiter mit einbezieht.

Die ersten Durchführungen in den Unternehmen sind gemacht und die Ergebnisse werden in den nächsten Monaten evaluiert. Produktinnnovationen und Einsparungen in der Verpackung sind bereits als Ergebnis erfolgt.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Derzeit übersetzen wir den CSR Planer gerade ins Englisch und werden somit die Methode auch in Europa etablieren, weitere Sprachen sind in Planung. Den Standort in Stuttgart werden wir behalten, doch global mit Partnern unterwegs sein, denn unternehmerische Verantwortung, wird nicht nur in Deutschland benötigt.

2020 werden wir mit dem CORE-CSR-Koffer in das Green-Franchise gehen und Geschäftspartner in Deutschland und dann weitere in ganz Europa aufbauen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Kontakt sind das A und O, vernetze dich. Gehe zu Veranstaltungen von Netzwerken und Vereinen und übernehme ggf. auch ein Ehrenamt/Position.
  2. Begeistere Menschen von deiner Idee. Gemeinsam im Team an einem Strang zu ziehen, gibt Kraft und zusätzliche Potenziale, die ein Gründer/in allein nicht hat. Also traue dich nach Unterstützung zu fragen und diese anzunehmen
  3. Durchhaltevermögen. Auch wenn es manchmal nicht schnell genug geht, bleibe kontinuierlich dran und arbeite diszipliniert jeden Tag an den Schritten, die dich deinem Ziel näherbringen. Rückschläge sind Ansporn

Den kompletten PR-Artikel lesen Startup Valley Magazin

Weitere Infos und Termine www.kmu-csr-planer.de

Unternehmensinformation:
KMU – die Agentur für sinnstiftendes Marketing.
Katja Hofmann, Speaker, Management-Beraterin und Bestseller-Autorin, ist führende Marketingexpertin im Bereich Social Sponsoring und CSR für mittelständische Unternehmen (KMUs). Sie entwickelt Seminare und ist gefragte Referentin für Zukunfts- und Unternehmensentwicklung. KMU wurde beim LEA-Mittelstandspreis ausgezeichnet, ist Preisträger beim Mittelstandsprogramm “Erfolg durch Innovation” und “Top Consultant” CSR Berater 2014/2015. Vom Bundesministerium für Wirtschaft wurde Katja Hofmann als Vorbild-Unternehmerin ausgezeichnet.
info@kmu-hofmann.de| www.kmu-hofmann.de | www.kmu-csr-planer.de I Kontaktformular»

Ansprechpartner
KMU-kreative Marketingunterstützung
Katja Hofmann
Silberburgstraße 145A
70176 Stuttgart
Tel. 0711 995219 60
presse@kmu-hofmann.de
Pressekontakt